Tag 5 – Sonnenuntergang für Mama

am 29.11.2018 / in Allgemein

Und wieder ist einer dieser Tage, an dem ich gerne zu Hause wäre oder zumindest die Möglichkeit hätte, einfach mal ausgiebig zu telefonieren. Da das aber aus gegebenen Gründen nicht möglich ist (siehe Blog vom 27.11.), auf diesem Wege:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Mami!
Bei diesem wunderschönen Sonnenuntergang (lässt sich auf Fotos ja meist schwer einfangen, daher machen wir ganz viele Bilder fürs Herz) hab ich ganz fest an dich gedacht.

Man sagt, dass die Sonnenuntergänge bei gutem Wetter besonders schön sind. Das Wetter ist uns tatsächlich sehr wohl gesonnen, danke!
Wenn Segler vom Wetter sprechen, meinen sie natürlich weniger die Sonnenstunden (wobei auch die gerade exzellent sind), sondern die Wind- und Wellenstärke und -höhe.

Momentan spüren wir noch die Ausläufer eines Hochs im nördlichen Mittelmeer, das uns mit Wind fast von hinten (achtern) versorgt, der uns schön voran treibt. Das ist zwar etwas schwieriger zu segeln, da ein paar Grad Abweichung vom Kurs (oder Wind) schon bedeuten kann, dass die Wellen plötzlich von der Seite kommen, was einfach ein bisschen unruhiger schaukeliger ist. Aber das Wichtigste für uns – wir segeln! Wer unsere Reise von Griechenland durchs Mittelmeer nach Gran Canaria verfolgt hat, weiß, dass Segeln in dieser Zeit eher rar war.
Und so haben wir geschätzt seit Start der ARC vor fünf Tagen bereits mehr Segelstunden im Logbuch stehen als während unserer gesamten Mittelmeer Zeit. Da hüpft das Seglerherz!

Ansonsten chillen die Seglerherzen an Bord. Wir werden von Tag zu Tag eingespielter, die Abläufe beim Segel setzen und reffen (Segel einholen/verkleinern) sitzen ebenso wie die Wachzeiten, in Salon und Pantry (Küche) kehrt langsam Ordnung ein, das gemeinsame Abendessen um 1800 h ist meist tatsächlich der einzige Zeitpunkt am Tag, an dem die ganze Crew wach ist und zusammen kommt.

Und so genießen wir noch die „Reste“ (zwei weitere Filets für jeden) des Mahi und den Sonnenuntergang, auf dass noch viele weitere schöne vor uns liegen und das gute Wetter anhält.

Katrin
SY Hector
Sail & Chill


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.